Loading color scheme

  • 666a.jpg
  • slid11.jpg
  • 222.jpg
  • eee.jpg
  • slid22.jpg
  • fff.jpg
  • 444.jpg
  • slid44.jpg
  • 777.jpg
  • ddd.jpg
  • slid55.jpg
  • 333.jpg
  • 999.jpg
  • 111.jpg
  • 555.jpg
  • 999a.jpg
  • slid33.jpg
Themenabend & Finissage | Die Geologie in Natur, Wissenschaft und Kunst, 27.1.23, 19 Uhr

Die Geologie in Natur, Wissenschaft und Kunst

Themenabend & Finissage, Freitag, 27. Jänner 2023, 19.00 Uhr

Die Ausstellung NAHRUNG NATUR des Künstlers Alois Lindenbauer spannt einen Bogen von frühen Arbeiten bis in die Gegenwart, ein Bogen wo sich mehr und mehr die eigene Naturnähe des Künstlers mit den Mitteln der Kunst ausprägt. Sein Atelier ist die Natur, es sind Gebiete, die ihn stetig prägen, zwischen Vertrautem und erstaunlich Neuem. Im Gehen und Bewegen, in realen wie auch in imaginären Landschaften. Bei Wanderungen, Alleingängen, Expeditionen.

Im Rahmen eines Themenabends machen wir uns auf eine Spurensuche nach den Verbindungen von Natur, Wissenschaft und Kunst. Vier Expert:innen kommen miteinander ins Gespräch, den Impuls geben drei Kurzvorträge.

Das Geo-Labor von Johannes Weidinger sind die Ost-Alpen, der Geologe und Leiter des Kammerhofmuseums Gmunden baut eine Brücke von der Erdgeschichte Oberösterreichs zur Schönheit der Gesteine und ihrer Verwendung in der Kultur- und Kunstgeschichte. Maria Heinrich war bis 2016 an der Geologischen Bundesanstalt in der Rohstoffabteilung tätig, kennt Alois Lindenbauer seit 1997 und hat mit ihm seitdem mehrfach im Rahmen von Kunstprojekten mit dem Schwerpunkt Geologie zusammengearbeitet. Die Weyrer Bögen, eine tektonische Querstruktur in den nördlichen Kalkalpen, beschäftigt den fachlichen und künstlerischen Austausch zwischen ihr und Alois Lindenbauer. Für den Kulturhistoriker Raimund Ločičnik ist die Bildhauerei der Entstehung des Universums näher als jede andere kulturelle Leistung aus Menschenhand. Bildhauerei gehört zu den archaischsten Kulturäußerungen der Menschheit. Der Bildhauer baut nicht auf, sondern schält, meißelt, poliert, schnitzt heraus. Er befreit sein Material von allem Überflüssigen und schafft so (s)eine neue Wirklichkeit.

Eine Veranstaltung des Prevenhuberhaus in Zusammenarbeit mit NATURSCHAUSPIEL, Oberösterreichs Plattform für Naturvermittlung.

PROGRAMM

Die Vielfalt der Geologie Oberösterreichs
Impulsvortrag von Johannes Weidinger, Geologe

Alois, die Bögen und die Steine
Impulsvortrag von Maria Heinrich, Geologin

Transformation & Schöpfung – Der Bildhauer als Gestalter einer neuen Wirklichkeit
Impulsvortrag von Raimund Ločičnik, Kulturhistoriker

Im Gespräch
Alois Lindenbauer, Maria Heinrich, Johannes Weidinger, Raimund Ločičnik

Moderation: Andreas Kupfer, NATURSCHAUSPIEL

Fotos: Margit Dammerer

  • 230127_DM_062-min
  • 230127_DM_052-min
  • 230127_DM_011-min
  • 230127_DM_014-min
  • 230127_DM_041-min
  • 230127_DM_166-min
  • 230127_DM_054-min
  • 230127_DM_089-min
  • 230127_DM_077-min
  • 230127_DM_044-min
  • 230127_DM_198-min
  • 230127_DM_075-min
  • 230127_DM_031-min
  • 230127_DM_006-min
  • 230127_DM_083-min
  • 230127_DM_122-min
  • 230127_DM_038-min
  • 230127_DM_102-min
  • 230127_DM_231-min
  • 230127_DM_015-min
  • 230127_DM_199-min
  • 230127_DM_144-min
  • 230127_DM_021-min
  • 230127_DM_029-min
  • 230127_DM_216-min
  • 230127_DM_080-min

Publish modules to the "offcanvs" position.